Montag, 23. April 2012

Pilziii und neue Mütze!

Ich habe die neue Mütze noch einmal optimiert und gefüttert...(kann mir jemand Hilfe leisten? Wie kann ich nen Außenstoff und Innenstoff so nähen das man keine Nähte sieht und dann das Bündchen annähen???)

Kommentare:

  1. Gar nicht ;-) Du musst Außen- und Innenstoff ganz "normal" nähen und in der Innenmütze ne Wendeöffnung lassen. Dann die beiden Mützen rechts auf rechts ineinanderschieben, das Bündchen dazwischenfassen und alles zusammennähen. Dann durch die Wendeöffnung wenden und die mit Matratzenstich zumachen. So geht das jedenfalls bei den Wende-Beanies, die ich kenn, oder auch bei der Mütze vom Pfingstspatz!

    ;)
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Besser als Luci hätt ichs nicht erklären können!! ;-)

    Sehr schöne Dinge hast du wieder genäht. Die Geschenke für die kleine Maus sind ja total zucker!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Luci hat´s perfekt erklärt. :o)

    Viele schöne Sachen ahst Du wieder genäht! Kannst Du nicht alle in einem Post zusammenfassen? Alle einzeln kommentieren enstpricht nicht meinem faulen Naturell und wie ich sehe, geht Susi es auch so. *gg*

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Die Mütze find ich süss.Du hast einen sehr schönen Stoff verwendet!
    Dein Blog gefällt mir.Bin auch noch nicht lange dabei.
    Wünsche dir eine gute Woche.
    lg cony

    AntwortenLöschen